Ihr Ford Partner in Graz seit 1925

Es war einmal... und es ist noch immer!

Fast 100 Jahre und tausende glückliche Kunden

Als August Gaberszik im Jahre 1925 in Graz einen Mechanik-Betrieb gründete, hätte er sich wahrscheinlich nie träumen lassen, dass dieser einen Weltkrieg und mehrere Wirtschaftskrisen übersteht. Und dass fast 100 Jahre später genau diese Firma rund 1.000 Neuwagen im Jahr an glückliche Kunden übergibt, in der bereits die 4. Generation tätig ist.

Aber durch großes Bemühen und viel Durchhaltevermögen ist aus dem Traum Realität geworden.
Heute sind wir ein modernes Autohaus mit rund 40 Mitarbeitern und jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Neu- und Gebrauchtwagenverkauf, Service und Werkstatt. Mit unserer Marke Ford decken wir alle Kundenbedürfnisse ab: Vom durchdachten Privatautokauf bis zu professionellen Lösungen für Gewerbe (Flotte, Fahrschule und Taxi). Unsere Qualität und unser Knowhow sind bis weit über die Grenzen der Steiermark hinaus bekannt und gefragt.

Wir sind auch nach dem Autokauf für Sie da

Und damit die Freude über die treuen Begleiter auf 4 Rädern auch nach dem Kauf nicht nur erhalten bleibt, sondern sogar noch wächst, kümmert sich unser After Sales-Bereich mit Werkstatt, Ersatzteillager und umfangreichem Kundendienst auch nach dem Kauf um unsere Kunden. Egal, um welchen Wunsch unserer Kunden es sich handelt, wir setzen uns dafür ein, dass er wahr wird!

Vieles hat sich über die Zeit verändert, die wichtigsten Dinge sind aber geblieben

Wir sind stolz auf unser Leitbild und unsere Werte und Traditionen. Seit Beginn stehen wir für Kundenorientierung, Qualität, Service und Verlässlichkeit und sorgen Tag für Tag dafür, dass sich nicht nur unsere Mitarbeiter sondern auch unsere Kunden bei uns wie zu Hause fühlen. Deshalb bleiben uns beide auch meist ein Leben lang treu. Denn wir sehen uns weniger als Autohaus, sondern mehr als Autohausfamilie. Und weil wir hier unsere Kunden hinzuzählen, ist das eine ganz schön große Familie und darauf sind wir auch sehr stolz.

Die Top Ten der guten Gründe für ein Auto von Gaberszik

  • Traditionsunternehmen & Familienbetrieb seit 1925
  • jahrzehntelange Erfahrung
  • Fahrzeuge jedes Segments
  • Neu- und Vorführwagen von Ford & geprüfte Gebrauchtwagen aller Marken
  • top geschulte und engagierte Mitarbeiter
  • persönliche Beratung & Betreuung
  • individuell abgestimmte Lösungen für Finanzierung & Versicherung
  • maßgeschneiderte Angebote für Ihr Gewerbe, ob Flotte, Fahrschule oder Taxi
  • zuverlässiger & schneller Service aller Automarken
  • Alles aus einer Hand: Autokauf, Werkstatt und Kundendienst

Unsere Geschichte: Benzin im Blut seit 1925

1925: Gründung

1925: Gründung

Begonnen hat alles am 19. Oktober 1925 mit der Eröffnung eines Mechanik-Betriebs in der Schönaugasse 25, Graz, durch August Gaberszik. Wirtschaftskrise, hohe Arbeitslosigkeit und Inflation prägen den Alltag. In dieser schwierigen Zeit wagt August Gaberszik den Schritt in die Selbständigkeit.

1935: Qualität hat Bestand

1935: Qualität hat Bestand

Im Oktober wird das Gewerbe “KFZ-Mechanik” angemeldet. Der Betrieb in der Schönaugasse überdauert auch die schwierigen Jahre des 2. Weltkrieges. Nach dem Krieg kauft August Gaberszik das Areal in der Fabriksgasse.

1953: Übersiedelung

1953: Übersiedelung

Der Firmensitz wechselt auf den heutigen Standort in die Fabriksgasse.

1954: Rasante Zeiten

1954: Rasante Zeiten

Beginn der Rennfahrer-Ära der beiden Söhne Alfred und Gustav. Eine Sammlung von Pokalen und Plaketten im Kundenwartebereich erinnert noch heute an diese Zeit.
Ebenfalls in die 50er Jahre fällt die Übernahme der Kienzle-Vertretung. Seither ist die Firma Gaberszik der Spezialist für Fahrtenschreiber, Tachometer und sonstige Fahrzeuginstrumente.

1968: Wechsel der Automarke

1968: Wechsel der Automarke

Wechsel von Saab zu Volvo und BMW. Aber schon nach vier Jahren wendet sich August Gaberszik einer neuen Marke zu: Ford.

1972: Meilensteine und Steine im Weg

1972: Meilensteine und Steine im Weg

Der Ford-Werkstättenvertrag wird abgeschlossen. Dieses Ereignis avanciert zum Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens. Aber noch im selben Jahr stirbt der Firmengründer. Der Betrieb wird zunächst von den beiden Söhnen Alfred und Gustav weitergeführt.

1976: Weitere Veränderungen

1976: Weitere Veränderungen

Alfred Gaberszik übernimmt die alleinige Führung des Unternehmens. Unter ihm vollzieht sich der Wechsel von Kienzle zu VDO, dem zweiten großen deutschen Instrumentenhersteller.

1978: Das Instrumentengeschäft fährt

1978: Das Instrumentengeschäft fährt

Start des Vertriebs der jungen österreichischen Firma Hale-Electronic, Salzburg. Im Laufe der Jahre erwirbt sich die Firma Gaberszik einen guten Ruf als Spezialwerkstätte für Fahrzeugmessinstrumente.

1987: Tragischer Schicksalsschlag

1987: Tragischer Schicksalsschlag

Überraschend stirbt Alfred Gaberszik. Seine beiden Töchter Sonja und Maria übernehmen den Betrieb. Mag. Sonja Gaberszik setzt sich als bereits fertige Akademikerin in die Berufsschule und absolviert die Meisterprüfung der KFZ-Technik mit Bravour. Sie leitet künftig die Werkstätte während sich ihre Schwester um den Verkauf und die weitere Geschäftsleitung kümmert. Mit anfänglich vier Mitarbeitern widmet man sich dem weiteren Auf- und Ausbau des Unternehmens. Der Vertrieb von VDO- und Hale-Produkten wird beträchtlich ausgeweitet.

1991: Im Aufwärtstrend

1991: Im Aufwärtstrend

Vertrag mit Webasto: Ab sofort runden Schiebedächer und Standheizungen das Zubehörprogramm ab. Kontinuierlich zu diesen Spezialgeschäften im Autoelektrikbereich entwickelt sich auch die Ford-Werkstätte. Begleitet wird diese Aufwärtsentwicklung von zahlreichen Investitionen. Die bestehenden Gebäude werden saniert, neue moderne Prüfgeräte angeschafft.

1992: Zukunftsträchtige Investitionen

1992: Zukunftsträchtige Investitionen

Ein für die Zukunft entscheidender Schritt wird gesetzt. Auf 250 m2 entsteht ein Ausstellungssalon für Neufahrzeuge. Die gute Geschäftsentwicklung macht auch eine weitere Investition nötig. So tritt an die Stelle des alten Bürogebäudes ein moderner Neubau, mit Reparaturannahme, Ersatzteilverkauf, Verwaltung, einem Zubehör-Shop sowie einem Kundenraum.